Du hast ein besonderes Talent, Es wird nicht gewürdigt oder du willst es ausbauen, dann komm an die Art Academy. Hier findest du gleich gesinnte und kannst deine fahigkeiten ausüben und fördern ;)
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Nobody's Safe in the World ~ Änderungen
Do Aug 06, 2015 6:07 am von Besucher

» Human Soul School
Do Apr 03, 2014 3:51 am von Besucher

» School of Beauty
So Jun 02, 2013 1:48 am von Besucher

» My Hate Love
So Mai 26, 2013 3:03 am von Besucher

» Kalifornien - Der Himmel auf Erden.
Mo März 18, 2013 11:28 pm von Gast

» KDGB - Kind des Ghetto Blasters
So März 17, 2013 8:21 pm von Gast

» Neuigkeiten rund ums forum
Sa März 02, 2013 11:38 am von Storyteller

» Noch aktiv?
Sa Feb 23, 2013 8:31 am von Lucinda Moray

» Mythicon Academy
Di Feb 19, 2013 7:16 am von Besucher

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 16 Benutzern am Mi Jul 30, 2014 3:56 pm
Die aktivsten Beitragsschreiber
Storyteller
 
Alex Moon
 
Lucinda Moray
 
Jana Hale
 
Sayuri Ito
 
Abigail Bennett
 
Liam Conor
 
Aria Paker
 
Annabelle Reader
 
Cornelia Cular
 
Partner
free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

Das Team
Der Storyteller

Teilen | 
 

 Speisesaal

Nach unten 
AutorNachricht
Storyteller
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 23.11.12

BeitragThema: Speisesaal   Di Nov 27, 2012 8:03 am



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://artacademy.forumieren.com
Alex Moon

avatar

Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 23.11.12

BeitragThema: Re: Speisesaal   Mi Nov 28, 2012 10:56 am

Mein wecker klingelte, und ouhh man ich hatte heute garkeine lust aufzustehen. Entweder lag es daran das ich gestern noch bis halb 1 mit meienr mutter geskypet und meinen freundinnen von zuahuse gechattet hatte, oder weil mein gehirn heute einfach mal aussetzen wollte. Wie auch immer, ich drückte den wecker auf aus und stand nach einem noch kurzen liegen bleiben auf, ich sprang unter die warme dusche und machte mir die haare, was eigentlich nur föhnen und kämmen zu bedeuten hatte da ich naturlocken hatte. Ich putzte mir die zähne und machte mir etwas schminke drauf was aber sehr natrlich und trotzdem schön aussah. Ich zog mir eine Jeans an welche vorne etwas zerrissen war, ein pullower auf dem Tweety zu sehen war und der spruch " don´t call me cute " und rote sneakers welche zur farbe des oberteils passden welches ebenfalls rot war. Aria war wie es aussah schonw eg und als ich Katie und Niklas eine SMS schickte meinten auch diese sie sein shcon unten, in meinem kopf machte sich die frage breit wieso sind heute alle schon so frh da doch anch einem flüchtigen blick auf meine handy uhr bemerkte ich das es schon halb neun waren und ich schnappt mir meine tasche und rannte hinab. Ich ging ganz ruhig hinein, setzte mich an meinen üblichen platz neben irgendwelchen personen die ich garnichts kannte und begann zu essen, welches zuvor schon angestellte auf den tischen verteilt hatten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cornelia Cular

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 23.11.12
Ort : Art Academy

BeitragThema: Re: Speisesaal   Fr Nov 30, 2012 3:21 am

Ich hatte gut geschlafen, tief und traumlos. Als mein Handy mich mit sanftem Wellenrauschen weckte, brummte ich leicht und drehte mich um. Dann schlug ich die Augen auf und schaltete den Wecker aus. Ich blieb nur ganz kurz liegen, dann stand ich auf und streckte mich. Dann ging ich unter die Dusche. Das warme Wasser entspannte meine Schulter- und Nackenmuskeln. Danach stellte ich es auf kalt, das weckte mich auf. Danach föhnte ich meine Haare und zog einen frischen Scheitel. Meine Haare kringelten sich wieder in den bekannten, goldenen Locken und meine Augen strahlten wir früher. Ich schminkte mich leicht, jedoch nur Lidschatten und Lipgloss, Maskara war überflüssig. Ich schmückte mich mit einem paar Ohrringen, dünne Silberkettchen mit kleinen Schmetterlingen unten dran, ebenfalls silber. Dann noch meine Kette, das silberne Medaillon mit den Goldeinlagen. Es enthielt ein Bild meiner Eltern und meiner Geschwister. Ich zog einen cremefarbenen Rollkragenpulli gestrickt an und dazu eine dunkelblaue Jeans. Mich fröstelte, als ich nach draußen sah und den Schnee glitzern sah. Ich schlüpfte in meine Sneaker und nahm mein Handy, das ich in meine Hosentasche steckte. Dann ging ich nach unten in den Speisesaal. Er war schon gut gefüllt, aber ich sah noch einen Platz am Fenster, an diesem Tisch saßen schon Alex und ein paar ihrer Freunde, und ein mir unbekannter Junge (=Dominic). Ich lächelte sie kurz an und setzte mich und stellte meinen O-Saft, meinen Obstsalat und das Brötchen mit Honig vor mich hin. "Morgen alle mit einander"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dominic Córés

avatar

Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 26.11.12
Ort : Art Academy

BeitragThema: Re: Speisesaal   Do Dez 06, 2012 4:51 am

Ich war die ganze Zeit über wach, weil ich aus irgendeinen Grund nicht schlafen konnte. Aber dennoch war ich hellwach... Merkwürdig, aber was solls. Von meinen Zimmer aus bin ich sofort in den Speisesaal gegangen, wo ich zunächst alleine war und einfach meinen Gedanken nachgehen konnte. Es tat gut einmal alleine zu sein, ohne das jemand störte, doch irgendwann war es auch zu einsam. In dem Moment kamen einige andere Schüler in den Raum, Einige von ihnen kannte ich, andere eher weniger. Daher nickte ich nur kurz den paar Leuten zu und holte mir schließlich was zu Essen, was ich bisher noch nicht holen konnte. Bisher gab es nur etwas zu trinken... ein Beweis, dass ich tatsächlich zu früh im Speisesaal war, aber was konnte man tun. Okay, ich hätte auch vieles anderes machen können. Also ein klarer Fall von: Selber Schuld.
Während ich etwas aß, sah ich zu den anderen, die sich miteinander unterhielten. Ich war in der Nähe von der Gruppe, allerdings nicht so weit weg, dass man mich als Außenseiter sehen konnte. Ich beobachtete einfach nur, aß etwas und sagte kein Worte. Wüsste sowieso kein Thema und dass was sie hatten, Interessierte mich nicht. Zumindest so wie es sich anhörte. Nach einiger Zeit kamen immer mehr Leute, doch ich achtete nicht weiter darauf. Ich war in dem Moment etwas in Gedanken, als ich jemanden hörte, wie sie alle begrüßte und mir das Gefühl gab, dass sie mich auch meinte. Ich sah zu den Mädchen, die ich jetzt nicht kannte, dann aber weg und brachte meinen Tablett zur Seite, ehe ich mich wieder an den Tisch setzte. Keine Ahnung warum ich hier blieb, obwohl ich überall hingehen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alex Moon

avatar

Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 23.11.12

BeitragThema: Re: Speisesaal   Sa Dez 08, 2012 12:18 am

Ich schaute kurz etwas verwundert auf als sich in meinen augen ein scheinbra überfröhliches mädchen ebenfalls an den tishc setzte. Ich ignorierte es das es auch die anderen nicht zu interessieren schien. Als ich fertig war brachte ich alles weg und holte meine Tasche und Jacke. Ich hatte noch genügend zeit bis zum unterricht und wollte diese nicht mit langeweile verbringen. Ich ging also in den Flur wo ich mich auf eine breite fenster bank setzte welche von Vorhängen umhüllt waren so das mich niemand sehen konnte. Ich steckte mir die kopfhörer in die ohren da iche ine neue melodie geschrieben hatte und begann meinen text dazu zu schreiben und sang dann auch mit, ohne zu bemerken das mich die leute hinter dem seideigen vorhang hören konnten doch ich fand ich hatte eine gute stimme, nicht perfekt oder so aber recht gut und deshalb musste ich mich ja auch nicht schämen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cornelia Cular

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 23.11.12
Ort : Art Academy

BeitragThema: Re: Speisesaal   Sa Dez 08, 2012 8:17 am

Schweigend aß ich meinen Obstsalat und schaute zu dem fremden Jungen rüber. Irgedetwas an ihm interessierte mich, was es war, konnte ihc nicht sagen. Es war einfach da. Ein Funkeln in seinen Augen, seine Haltung, der Zug seiner Lippen, irgendwas. Ich versuchte herauszufinden, was es war, aber vergeblich.
Langsam trank ich meinen O-Saft, Schluck für Schluck. Hin und wieder schob ich mir eine Traube, ein Stück Mango oder eine Scheibe Banane in den Mund. Lange sah ich ihn von der Seite an und hoffte, dass er es nicht gleich bemerkte. Er war wirklich schn, schon allein sein Profil. Das brachte mich leicht zum Lächeln. Aber als ich bemerkte, wie ich von ihm schwärmte, obwohl ich nichts über ihn wusste, senkte ich den Kopf.
Irgendwann wollte ich ein bisschen was über ihn wissen. "Hallo. Darf man fragen, wie du heißt?" fragte ich ihn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Speisesaal   

Nach oben Nach unten
 
Speisesaal
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Speisesaal [Jungen]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Art Academy :: Inplay :: Wohngebäude :: Aufenthalsorte-
Gehe zu: