Du hast ein besonderes Talent, Es wird nicht gewürdigt oder du willst es ausbauen, dann komm an die Art Academy. Hier findest du gleich gesinnte und kannst deine fahigkeiten ausüben und fördern ;)
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Nobody's Safe in the World ~ Änderungen
Do Aug 06, 2015 6:07 am von Besucher

» Human Soul School
Do Apr 03, 2014 3:51 am von Besucher

» School of Beauty
So Jun 02, 2013 1:48 am von Besucher

» My Hate Love
So Mai 26, 2013 3:03 am von Besucher

» Kalifornien - Der Himmel auf Erden.
Mo März 18, 2013 11:28 pm von Gast

» KDGB - Kind des Ghetto Blasters
So März 17, 2013 8:21 pm von Gast

» Neuigkeiten rund ums forum
Sa März 02, 2013 11:38 am von Storyteller

» Noch aktiv?
Sa Feb 23, 2013 8:31 am von Lucinda Moray

» Mythicon Academy
Di Feb 19, 2013 7:16 am von Besucher

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 16 Benutzern am Mi Jul 30, 2014 3:56 pm
Die aktivsten Beitragsschreiber
Storyteller
 
Alex Moon
 
Lucinda Moray
 
Jana Hale
 
Sayuri Ito
 
Abigail Bennett
 
Liam Conor
 
Aria Paker
 
Annabelle Reader
 
Cornelia Cular
 
Partner
free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

Das Team
Der Storyteller

Teilen | 
 

 Bewerbung von Claire Bellier

Nach unten 
AutorNachricht
Claire Bellier

avatar

Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 30.11.12

BeitragThema: Bewerbung von Claire Bellier   Fr Nov 30, 2012 9:46 am

[


Mein Vorname ist Claire, nach meiner Mutter. Er bedeutet so viel wie Strahle!

Meine Zweitnamen sind Rosalie, mein Bruder hat ihn nach Twilight gewählt, und Catherina, den mein Vater nach seiner Urgroßmutter gewählt hat.

Mein Nachname ist Bellier, was übersetzt so viel wie Widder bedeutet, was sich gut trifft, da ich Sternzeichen Widder bin.

Ich habe eigentlich keinen Spitznamen. Sucht euch was aus, wenn euch Claire nicht kurz genug ist.

Meinen Geburtstag feiere ich am 8. April 1994, weshalb mein Alter heute 18 Jahre ist.

Mein Geburtsort ist Nizza, einer wunderschönen Stadt an der Côte d'Azur.
Meine Familie besteht aus folgenden Personen:

Vater ♫ Roman Bellier ♫ 39 Jahre ♫ Franzose ♫ berühmter und weltweit bekannter Musiker (tot)
Mutter ♫ Claire Bellier (geboren Shi) ♫ 38 Jahre ♫ Thailänderin ♫ berühmte und weltweit bekannte Sängerin
Bruder ♫ Liam Bellier ♫ 20 Jahre ♫ sehr guter Musiker (tot)

Weitere wichtige Personen in meinem Leben gibt es nicht.

Derzeit bin ich in keiner Beziehung.

Ich habe zwei Tiere:
Katzenjunges ♫ Caramell ♫ 3 Monate ♫ ♀
Huskyjunges ♫ Cave ♫ 5 Monate ♫ ♂

Zu meinen Hobbys zählen:
♫ singen
♫ Songs schreiben
♫ Gitarre spielen
♫ in der Natur sein
♫ Musik hören
♫ Freunde treffen
♫ Lesen
♫ Sport
♫ Eiskunstlauf
♫ Schwimmen

Derzeit besuche ich die 13. Klasse

Ich besuche die Wahlfächer Musik und Französisch.


Zu meinen Hobbys zählen:
♫ singen
♫ Songs schreiben
♫ Gitarre spielen
♫ in der Natur sein
♫ Musik hören
♫ Freunde treffen
♫ Lesen
♫ Sport
♫ Eislaufen
♫ schwimmen

Ich spiele ein Instrument, wenn auch nicht so gut, dass ich sagen könnte, es wäre mein Haupthobby, und das ist die Gitarre.

Ich habe eigentlich keine bevorzugte Musikrichtung, aber müsste ich mich entscheiden, wäre es wahrscheinlich Country und Pop.

Auch ein Lieblingslied zu benennen ist schwer, da gibt es viele. Aber mein absoluter Favorit ist Sternblumennacht von Cuirina.

Mein Lieblingsmusiker ist eigentlich ganz leicht zu benennen. Mein Vater und mein Bruder. Aber von den bekannteren wäre es Taylor Swift.

Aussehen:
Ich habe lange, dunkelbraune Haare, die ich meist tief links gescheitelt und glatt, manchmal jedoch auch gelockt trage, dunkle, fast schwarze Augen und bin etwa 1,75m groß. Mein Gesicht ist wohlgeformt, meine Lippen sanft geschwungen und die Nase gerade und genau richtig. Manche würden vielleicht sagen, sie wäre etwas breit, aber ich mag meine Nase, so wie sie ist. Ich bin schlank und habe weibliche Kurven, die mich zwar nicht stören, die ich aber eigentlich nie extra betone oder hervorhebe. Mein Körper ist sportlich und ich habe lange Beine, meine Haut ist eher französisch als thailändisch. Meine Ohren werden meist von Ohrringen mit kleinen Tieranhängern oder Federn geschmückt, um den Hals trage ich eine goldene Kette mit einem Herz, das mit silbernen Einlagen den Buchstaben C trägt, für Claire. Man kann es öffnen und darin sind Bilder von meinen Eltern auf der einen und von mir mit meinem Bruder auf der anderen Seite. Ich gebe es nie aus der Hand. Aber zurück zum Aussehen. Mein Hals ist schlank und verbindet schmale Schultern mit einem leicht ovalen Gesicht. Meine Haare reichen mir bis zur Mitte des Rückens und ich trage sie meist offen. Ich kleide mich nicht gerne auffällig (siehe Charakter) und habe es lieber kuschelig.

Charakter:
Mein Charakter ist mit ein paar Worten zusammen zu fassen. Schüchtern, zurückhaltend, ruhig. Aber natürlich ist dass nur eine Fassade. Dahinter bin ich sehr vielseitig. Da gibt es die sensible Seite, die leicht zu verletzen ist, der Schmerz sitzt dann sehr tief und heilt nur langsam, was man jedoch von außen meist nicht sieht. Oder auch die romantische Seite, die gerne verwöhnt wird, ob mit Worten oder mit Taten. Diese Seite liebt die Stille und Kerzenlicht in einem dunklen Raum. Aber es gibt auch eine temperamentvolle, wilde, freiheitsliebende Seite, die bei Wut, Angst und manchmal auch bei Trauer hervortritt und das schüchterne Ich ablöst. Dann kann ich schon mal sehr laut werden, aber das kommt eigentlich nie vor. Und dann wäre da eben noch das schüchterne Ich. Es ist zurückhaltend und ruhig, schüchtern und fällt nicht gerne auf. Einige Dinge haben alle zusammen. Sie sind sehr fleißig, haben ein sehr gutes Rythmusgespür und ein Händchen für gute Songs. Und jedes Ich trifft die Töne beim Singen immer perfekt, egal wie hoch sie auch sein mögen.

Meine Vergangenheit war kein Zuckerschlecken. Ich wurde am 8. April 1994 in Nizza geboren. Ich hatte eine relativ schöne Kindheit. Jeden Tag war ich mit meinem Bruder am Meer und habe schon früh mit singen angefangen. Schon mir drei Jahren wurde ich in die Gesangsschule geschickt, mit sehr großem Erfolg. Ich hatte das Talent meiner Mutter geerbt und es fiel mir leicht, zu singen. Meine Stimme war voll und wohlklingend. Schon sehr bald konnte ich Stücke singen, für die andere Jahre lang üben mussten. Nebenbei musste ich Französisch, Thailändisch, Deutsch und Englisch lernen, in der Schule bei den Besten bleiben (was ich mit Bravour schaffte) und im Restaurant meiner Großmutter mithelfen. Obwohl es sehr stressig war, schaffte ich es und das alles mit Bestnoten. Hinzu kam auch noch Eiskunstlauf im Verein und das Schwimmen als Hobby. Teilweise war ich bis weit in die Nacht fort, um alles zu schaffen. Aber das änderte sich schlagartig, als mein Bruder in meinem fünften Lebensjahr bei einem Tauchgang mit seinen Freunden schwer verunglückte und im Krankenhaus seinen Verletzungen erlag. Ich versuchte weiterhin, alles zu schaffen, aber ich wurde immer zurückhaltender und verschlossener. Und dass alles erreichte seinen Höchstpunkt, als dann an meinem sechsten Geburtstag mein Vater an einem Herzinfarkt starb. Ich zog mich von allem zurück, ging nicht mehr in das Restaurant, nicht mehr unter Menschen. Die Schule hatte ich abgeschlossen, da ich von meiner Mutter unterrichtet worden war und sie mir in drei Jahren alles beigebracht hatte, und zum Gesangsunterricht wollte ich nicht mehr. Singen schon. Ich verschloss mich vor allem und jedem, nur nicht vor der Natur mit ihren Flüssen, Bächen, Seen, Bäumen... Und nur wenn ich sang, dann konnte ich mich öffnen, konnte mich so zeigen wie ich vor dem Tod meines Bruders und meines Vaters gewesen war. Konnte mich der Welt öffnen und mich ihr anvertrauen. Am besten geht das bei Nacht, am Fenster oder sogar ganz draußen. Einfach bei Nacht singen, in die Sterne sehen und dann unter einem Baum oder auf einer Wiese hinsetzen und nachdenken. Ich denke dann immer an die schönen Momente mit meinen Lieben, denn das bibt mir Kraft, weiter zu machen. Mich wieder dem Leben zu stellen. Ich lebe nach zwei Mottos. Zum einen 'Du trägst einen Stern in dir. Nimm ihn und lass ihn strahlen', zum anderen 'Was ich nicht von dir nicht weiß, das geb ich von mir auch nicht preis.'

Vorlieben:
♫ Stille
♫ Macht
♫ Natur
♫ Wasser/Eis
♫ Singen
♫ Musik
♫ Familie
♫ Frieden
♫ ehrliche Liebe

Abneigungen:
♫ Tod
♫ Hass
♫ Machos
♫ Zicken
♫ Gewalt
♫ Rassisten
♫ Vourteile
♫ Lärm

Stärken:
♫ Singen
♫ Zurückhaltung
♫ Sport
♫ Eiskunstlauf
♫ Kellnern (:D)
♫ Songs schreiben

Schwächen:
♫ Vor vielen Leuten spontan singen
♫ Trauer
♫ Menschen leiden sehen
♫ Tiere leiden sehen
♫ Erdbeeren

Avatarperson: Krys Uy
Hast du die Regeln gelesen? Ja!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Bewerbung von Claire Bellier
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wie mach ich eine Bewerbung
» Bewerbung als Kraftfahrzeugmechaniker (ADAC)
» Bewerbung als Ausbilder der Polizei von Altis
» Bewerbung für den Polizeidienst
» BSG: Keine Sanktion bei Ablehnung einer Eingliederungsmaßnahme ohne Eingliederungsvereinbarung B 4 AS 20/09 R

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Art Academy :: Charakterliches :: Steckbriefe :: Angenommene Steckbriefe-
Gehe zu: